id4you.de

Datenschutz.

Der Datenschutzbeauftragte ist in der Funktion des Datenschutzbeauftragten voll Handlungsbefugt und niemandem unterstellt.
Die Gesetzesgrundlage ist im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geregelt.

Datenschutzerklärung

Wir, die Betreiber von id4you.de, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Rechte und Pflichten des Beauftragten für den Datenschutz. (§ 4g BDSG)

Die Rechte und Pflichten des Datenschutzbeauftragten ergeben sich aus § 4g BDSG sowie den weiteren Rechtsvorschriften über den Umgang mit personenbezogenen Daten, die auf unser Unternehmen Anwendung finden.

Aufgaben des Beauftragten für den Datenschutz. (§ 37 BDSG)

(1) Der Beauftragte für den Datenschutz hat die Ausführung dieses Gesetzes sowie anderer Vorschriften über den Datenschutz sicherzustellen. Zu diesem Zweck kann er sich in Zweifelsfällen an die Aufsichtsbehörde wenden. Er hat insbesondere:
  • die ordnungsgemäße Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme, mit deren Hilfe personenbezogene Daten verarbeitet werden sollen, zu überwachen; zu diesem Zweck ist er über Vorhaben der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten rechtzeitig zu unterrichten,
  • die bei der Verarbeitung personenbezogener Daten tätigen Personen durch geeignete Maßnahmen mit den Vorschriften dieses Gesetzes sowie anderen Vorschriften über den Datenschutz, bezogen auf die besonderen Verhältnisse in diesem Geschäftsbereich und die sich daraus ergebenden besonderen Erfordernisse für den Datenschutz, vertraut zu machen,
  • bei der Auswahl der bei der Verarbeitung personenbezogener Daten tätigen Personen beratend mitzuwirken.

(2) Wenn Dateien mit personenbezogenen Daten länger als drei Monate vorgehalten werden, ist dem Beauftragten von der nicht-öffentlichen Stelle eine Übersicht zur Verfügung zu stellen über:
  • eingesetzte Datenverarbeitungsanlagen,
  • Bezeichnung und Art der Dateien,
  • Art der gespeicherten Daten,
  • Geschäftszwecke, zu deren Erfüllung die Kenntnis dieser Daten erforderlich ist,
  • deren regelmäßige Empfänger,
  • zugriffsberechtigte Personengruppen oder Personen, die allein zugriffsberechtigt sind.

Mitarbeiter

Jeder Mitarbeiter bei id4you ist gem. § 5 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) belehrt. Die Belehrung wurde von jedem Mitarbeiter schriftlich auf einer Verpflichtungserklärung bestätigt. In den allgemeinen Bestimmungen des BDSG sind weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere der darin enthaltene § 5. Er ist wesendlicher Bestandteil der Verpflichtungserklärung.